Regest: W. wolle von Vorfällen, die am vergangenen Sonntag im Schauspielhaus geschehen seien, berichten, damit I. die Missbräuche abstellen könne. W. sei bereits vor 16:00 Uhr im Vorsaal des Schauspielhauses gewesen. Zu dieser Zeit hätten sich schon einige hundert Menschen dort befunden. W. schildert im Folgenden das Gedränge beim Einlass, bei dem der ihm begleitenden Dame Kleidungsstücke zerrissen und zwei andere Damen in Ohnmacht gefallen seien. Schuld sei vermutlich die Kassiererin Madame Bredow gewesen. I. solle für „reputierliche Leute“ einerseits und den „ungestümen Pöbel“ andererseits einen gesonderten Eingang ermöglichen; denn die einen gingen ins Parkett und die anderen ins Amphitheater und auf die Galerie.

Zitierhinweis

Von Ernst Friedrich Ludwig von Windheim. Berlin, 23. November 1802. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004701


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004701

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.