Regest: Details über die Kosten des Maskenballs am 12. März und über die mit dem Fürsten von Hatzfeldt geschehenen Verhandlungen. Erwähnung der Rechnung von Verona über 500 Reichstaler. P. solle von den von den Entrepreneurs des Festes empfangenen 800 Reichstalern Miete und den für die Umbau- und Dekorationsarbeiten ausgehandelten Betrag von 622 Reichstalern und 9 Groschen die verschiedenen Empfänger gegen Quittung auszahlen und das Fehlende der Schauspielkasse entnehmen.

Zitierhinweis

An Michael Rudolph Pauly. Berlin, 27. März 1804. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004308


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004308

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.