Regest: Dankt für die Güte, dass I. wegen V.s Reise nach Italien sowie in Bezug auf die Dekorationen zum Labyrinth die notwendigen Anordnungen gegeben habe. Obgleich der König V. durch den Baurat Krüger den Befehl geschickt habe, im Lauf des Monats Mai in Potsdam das neue Gebäude auszumalen, das gegenüber dem Schloss errichtet werde, werde er seinerseits nicht gehindert, die vereinbarte Zeit für das obengenannte Stück einzuhalten. V. werde einen Proben- und Beleuchtungsplan anfertigen. V. wolle sich mit Pauly absprechen.

Zitierhinweis

Von Bartolomeo Verona. Berlin, nach 8. Mai 1803 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 17.12.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v7/A0004266


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004266

Archivierte Versionen