Regest: Bittet um Verlängerung des Urlaubs um 14 Tage, da die Reise länger dauert als vorgesehen, was vor allem an der Post liegt. In Kassel wartet man 2 Stunden, um nach Frankfurt weiterreisen zu können. Schildert in Einzelheiten die Reiseumstände. Ifflands Freund Beck hat B. bei misslicher Gesundheit angetroffen. Trifft Madame Meier und Herrn Maurers Schwiegermutter. Legt dem Brief an I. einen an seine Frau bei. Besucht I.s ehemaligen Garten und legt ein Distelblatt bei, das er dort gepflückt hat. B. hat mit Backhaus und Zimmermann auf I.s Gesundheit getrunken.

Zitierhinweis

Von Johann Friedrich Bessel. Mannheim, 1. Mai 1802. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 11 vom 10.02.2021. URL: https://iffland.bbaw.de/v11/A0004251


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004251

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.