Regest: F., seiner Frau und den drei jüngsten Kindern auf der Rückfahrt vom Lande entgegengehend, hat eine halbe Meile hinter Spandau wegen zweier scheuer Pferde und dem umgekippten Wagen seinen linken Arm an zwei Stellen gebrochen und war wegen Schmerz und Wundfieber bisher auch nicht der Lage, den Unfall mitzuteilen. Auch seine Frau ist am rechten Arm verletzt und die Kinder und alle um ihn herum sind vor Angst und Schrecken krank. F. bittet, einen Anteil an der Gage vorzustrecken, damit er die teuren Medikamente und die Verbände bezahlen kann.

Zitierhinweis

Von Johann Christian Franz. Berlin, 24. April 1802. Samstag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004248


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004248

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.