Regest: R. hat erfahren, dass Ambrosch heiser sei und sei daraufhin zu Madame Unzelmann gegangen, in der Hoffnung, die Besetzung für die Geld einbringende Oper Der Barbier von Sevilla für den folgenden Tag zusammenzubringen. Aber auch die Unzelmann sei heiser. Eine Oper aufzuführen, sei demnach unmöglich. R. schlage vor, folgende Stücke aufzuführen: Abällino, Lohn der Wahrheit, Geschwister vom Lande, Irrthum auf allen Ecken, Wildfang, Bräutigam in der Irre.

Zitierhinweis

Von Hermann Friedrich Rüthling. Berlin, Ende Oktober 1801. Donnerstag (Regest). Bearb. v. Markus Bernauer. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0004211


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0004211

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.