Regest: N. danke für die Anregungen zum Schauspiel in Potsdam, woran N. auch schon gedacht habe. N. schlage vor, die Rechnung der Frühjahrsvorstellungen, wie es I. mit den Charlottenburger Vorstellungen gemacht habe, an den König zu übermitteln. Damit würde I. zeigen, dass die Kasse weder Schaden genommen, noch Gewinn gemacht habe. I. könne anfragen, ob mit dem hiesigen Herbstaufenthalt des Königs die wöchentlichen Schauspiele am Mittwoch wieder stattfinden sollen und gleich ein Verzeichnis der aufzuführenden Stücke - nur Lustspiele und Opern - zur Auswahl beifügen. – Jacobi habe N. eine Abschrift des letzten Etats gegeben, da sie nicht vollständig sei, schicke N. sie zurück.

Zitierhinweis

Von Johann Ludwig Niethe. Potsdam, 26. September 1800. Freitag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003895


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003895

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.