Regest: U. habe die Haupttheaterkasse um 100 Reichstaler Vorschuss gebeten. U. schulde der Kasse bereits 704 Taler. Die Direktion wolle dem König vorschlagen, den vor drei Jahren empfangenen Vorschuss von 600 Talern zu erlassen. Jedoch müsse man erst die Antwort abwarten. Herr U. hätte folglich 804 Taler Schulden an die Kasse. Die Direktion sollte das Verlangen des Herrn U. ablehnen, weil dadurch geringer besoldete Mitglieder benachteiligt würden. Da die Direktion aber großen Anteil an Herrn U. nehme, werde die Kasse veranlasst, 100 Taler auszuzahlen. U. werde jedoch darauf aufmerksam gemacht, dass die Direktion außer Stande sein werde, künftig einen Vorschuss zu geben.

Zitierhinweis

An Karl Wilhelm Ferdinand Unzelmann. Berlin, 28. September 1801. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003703


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003703

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.