Regest: Die Lärmglocke sei gezogen, Babo habe G. verklagt. Bevor G. Schmucker die Sache übergebe, wünsche G., dass I. sie lese. G. hoffe, I. werde seinen Rat und Unterstützung nicht versagen. G. und Becks Ehre stünden auf dem Spiel. Die Daten von Becks Direktionszeit in München, die Beck schicken wolle, würden die Beweise liefern. G. erwarte I. in Potsdam zu einem Gespräch.

Zitierhinweis

Von Johann Georg Gern. Berlin, 10. November 1801. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 10 vom 28.08.2020. URL: https://iffland.bbaw.de/v10/A0003696


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003696

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.