Regest: Sch. danke I., dass er Sch.s Ergebenheit mit Wohlwollen aufgenommen habe. Sch. buhle um I.s Freundschaft. I. könne versichert sein, dass Sch. sich um die  Offenbar hat es beim Wechsel des Schauspielers Gern vom Münchner Theater nach Berlin Unstimmigkeiten gegeben.
 [Schließen]
Sache
des Herrn Gern bemühen werde, zumal die Bekanntschaft dieses braven Künstlers Sch. schon frohen Kunstgenuss gewährt habe. Auf die Versicherung der Dankbarkeit in I.s Schreiben, könne Sch. nur mit Just in der Minna von Barnhelm antworten: Was dem Herrn Major ich schuldig bin. – Wer könne den Genuss vergelten, den I. und Gern denjenigen gewähre, die für das echt Schöne Gefühl hätten.

Zitierhinweis

Von Johann Heinrich Schmucker, 15. November 1801. Sonntag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 17.12.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v7/A0003695


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003695