Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 5 vom 08.05.2018. Zur aktuellen Version 8 vom 29.04.2019 gelangen Sie hier.

Regest: Auf die im Brief vom 27. Februar erhobene Forderung von E., dass Herr und Frau E. alle zwei Jahre ein Benefiz und im dazwischenliegendem Jahr eine Gratifikation erhalten möge, sei folgendes zu sagen: Die Direktion wolle an den König einen Antrag auf ein zweijähriges Benefiz stellen. Des Weiteren biete sie einen dreijährigen Vertrag für das Ehepaar E. an.

Zitierhinweis

An Johann Friedrich Eunicke. Berlin, 28. Februar 1802. Sonntag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 08.05.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v5/A0003653


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003653

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.