Regest: K.s Gesuch könne nicht genehmigt werden, weil es Folgen nach sich ziehen werde und andere nicht so bescheiden wären, wie es K. zuzutrauen sei. Um aber K. einen Beweis zu geben, dass man ihm sein Verlangen ungern versage, solle er jeden Monat sechs Billets für das Parkett erhalten, das Datum könne er dann selbst ausfüllen.

Zitierhinweis

An Kunisch. Berlin, 29. Juli 1800. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003484


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003484

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.