Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 2 vom 19.10.2017. Zur aktuellen Version 8 vom 29.04.2019 gelangen Sie hier.

Regest: Dank für die Bearbeitung des Richelieu, die I. missmutig zurückschicken müsse. Aber Richelieu sei in Berlin bei sehr guter Besetzung nicht erfolgreich gewesen. Es sei unmöglich, gegen das Vorurteil zu kämpfen, auch habe I. nicht die Zeit, um das Stück neueinzustudieren. Ähnlichkeit sei nur einmal gegeben worden. Die Deutschen hätten nicht den Sinn, liebenswürdige Kleinigkeiten zu geben und zu empfangen. Die Deutschen wollen Charakter und nicht Nuancen. Durch die leidende Theaterkasse, sei I. verhindert gewesen, die 16 Dukaten zu senden, die aber im August verschickt würden. V. soll schreiben, ob er Federicis Incognito bearbeiten werde und welchen Plan er habe. Vielleicht würde es Neuheit haben, wenn der Fürst im Kaffeehaus mit einem Bierkutscher und der Bauer mit einem Sophisten zusammen käme?

Zitierhinweis

An Wilhelm Vogel. Berlin, 19. Mai 1800. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 19.10.2017. URL: https://iffland.bbaw.de/v2/A0003412


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003412

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.