Regest: W. bitte, den Taler von Albrecht dem Violinisten Bracker und dem Fagottisten Grübel zukommen zu lassen. Einen halben Taler sollen erhalen: Gutkäs, Linde, Reichel, Zander, George, Lehmann, Richter. W. müsse erinnern, dass die jungen Thiele und Sy schon zwei Jahre im Orchester unentgeltlich spielen und eine kleine Zulage erhalten sollten.

Zitierhinweis

Von Bernhard Anselm Weber. Berlin, 3. Juli 1798. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003210


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003210

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.