Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 8 vom 29.04.2019. Zur aktuellen Version 11 vom 10.02.2021 gelangen Sie hier.

Regest: I. antworte auf das Schreiben vom 31. Juli von Herzfeld aus Hamburg in Betreff des Schauspielers und Sängers Eunicke und dessen Ehefrau, dass das Ehepaar am 26. August zwar gekündigt hat, jedoch spätestens am 17. hätte kündigen müssen. So sei die Kündigung nicht rechtmäßig. „Herr und Madame Eunike, sind nach Ihrem Talenten und nach Ihrem sitlichen Betragen, dem Publikum und der Direktion äußerst werth.“ Die beiden Schauspieler seien unentbehrlich, zumal „zu manchen Zeiten, in Berlin, Potsdam oder Charlottenburg zugleich Vorstellungen“ gegeben werden. Es sei deshalb „unvermeidlich“, dass die Direktion auf Einhaltung des Kontrakts bestehe.

Zitierhinweis

An die Direktion des Hamburger Theaters. Berlin, 9. August 1798. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0003171


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003171

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.