Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 1 vom 11.08.2017. Zur aktuellen Version 8 vom 29.04.2019 gelangen Sie hier.

Regest: A. dankt für die „gütige und befriedigende Antwort“, nun wolle er offen seine Wünsche mitteilen. Jetzt bekomme er 1040 Reichstaler, er wolle 1150 Reichstaler. Des Weiteren wünsche er im Sommer Urlaub, wie Herr Herdt. Er wolle mit seiner Tochter „eine Reise Woche, auf welcher sie sich auf dem Fortepiano könnte hören lassen“, unternehmen. Die Tochter habe nicht weniger Geschicklichkeit als der junge Berwald. Schließlich wünsche er, auch im „recitierenden Schauspiel“ auftreten zu können, um sich für die Zukunft zu vervollkommnen.

Zitierhinweis

Von Joseph Karl Ambrosch. Berlin, 28. August 1798. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 1 vom 11.08.2017. URL: https://iffland.bbaw.de/v1/A0003134


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0003134

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.