Regest: Die Direktion sei bisher keiner Zensur unterworfen worden und müsse deshalb behutsam sein, es nicht zu werden. Das kleine Lustspiel Der Incroyable und die Orthodoxen berühre zu oft und so, dass es nicht aus dem Gemälde verwischt werden könne, die große Frage, um welche sich jetzt alles drehe. I. glaube, dass es nicht gut sei, diese Sache auf dem Theater zu behandeln. Statt den leichten Scherz leicht zu nehmen, seien alle Parteien in einer Stille und peinlichen Spannung. Die Achtung, die I. für den Geist und den Witz in diesem Stück habe, hätte es ihm zur Pflicht gemacht, die Gründe zu nennen, die ihn abhielten und abhalten mussten, es aufzuführen.

Zitierhinweis

An P. P. Berlin, 27. März 1800. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0001310


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0001310

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.