Regest: Unter mehreren französischen Lustspielen, die während der Revolution entstanden seien, habe sie eines ausgewählt, übersetzt und bearbeitet. Sie wolle es I. schicken, damit I. es beurteilen und verbessern könne. Im Französischen heiße das Stück Charles und Caroline. Das Stück sei in Paris und auf dem französischen Theater in Hamburg mit Erfolg gespielt worden. Sie überlasse I. das Manuskript für einen gefälligen Preis.

Zitierhinweis

Von Henriette Müller. Altona, 25. September 1799. Mittwoch (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0001136


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0001136

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.