Regest: L. zeige an, dass Madame Fleck verschiedene Kleidungsstücke zum Waschen und Wiederaufarbeiten eingeschickt habe. Des Weiteren übersende er das Buch von Hamlet. Die zwei Porträts und die dazugehörigen Dekorationen seien besorgt, die Kirchhofsgardine und eine weitere seien aufgehängt und können besichtigt werden. Die L. zugeschickten Monita wegen der Garderobe werde er an Freitag abliefern.

Zitierhinweis

Von Karl Adolph Lanz. Berlin, 26. September 1799. Donnerstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0001102


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0001102

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.