Regest: R. sei „gestern zu sehr wonnetrunken“ gewesen, um sich bei I. zu bedanken. Heute werde er seine „Efekten“ wiedersehen, „manche seit mehreren Jahren“. R. habe die „dringendsten Schulden“ bezahlt. R. schildert seine Biographie. R. habe „im Mierkeschen Kaffehause, izt Weber, Liebhabertheater gespielt, im Nationaltheater sei eine „Kork-Pfropfen-Fabrik“gewesen. R. habe damals einen Traum gehabt, nun erkenne er in dem ihm im Traum erschienenen „unbegreiflichen Vater“, der R. einen Weg ins Schauspielhaus gewiesen habe, Iffland.

Zitierhinweis

Von Hermann Friedrich Rüthling. Berlin, 29. September 1798. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000649


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000649

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.