Regest: I. meldet, dass er die geforderten Unterlagen nicht mitteilen könne, denn „in früheren Zeiten“ hätten die „ehemaligen Directoren“ das auch nicht getan. Da er erst vor wenigen Tagen „die Führung übernommen habe“, wolle er sich nicht erlauben, „einen entgegengesezten Schritt zu thun“. Auch würde sich derzeit die Beschaffentheit des Etats fast wöchentlich verändern. I. bittet deshalb, es bei dem  Abfindungssumme, Begriff der Rechnungs- und Buchführung.
 [Schließen]
„aversional quanto“
von 12 Talern jährlich zu belassen.

Zitierhinweis

An das Königlich-Preußische-Polizei-Direktorium (Friedrich Philipp von Eisenberg). Berlin, 26. Dezember 1796. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 7 vom 17.12.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v7/A0000625


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000625