Berlin d 21 Nobr. 1797.

| 1 Wohlgebohrner Herr
Hochzuehrender Herr Director!

Mann offerirt mir in Frankfurt a/M. ein Engagement von 2400 Florin Gehalt, nebst einem jährlichen Conzert. Dieser Antrag ist für mich zu vortheilhaft, als daß ich ihn bey meiner jezigen Lage ausschlagen könnte. Ich trenne mich zwar sehr ungern von Ihnen, und nur ein Aequivalent des Gehaltes, oder ein jährliches Benefiz kann mein Hierbleiben bewürcken. Können Sie dieses nicht durch Ihre gütige Vorstellungen bey des Königs Majestät für mich verlangen, so bin ich | 2 gezwungen - obgleich mit schwerem Herzen Ihnen sagen zu müssen, daß ich künftige Ostern Berlin verlasse.

Ich verharre mit der größten Hochachtung
Ew. Wohlgebohren
ergebenster Diener
Beschort

Zitierhinweis

Von Friedrich Jonas Beschort. Berlin, 21. November 1797. Dienstag. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000543


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000543

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.