| 1 Es ist mir leid das ich Ihnen die hübsche Rolle für meine Tochter zurük schiken muß, es ist durchaus zu schwehr für sie, ich hatte vergessen das in den vielstimmigen Sachen zu viel zu singen ist. Verzeihen Sie mir das ich Ihnen die Mühe damit gemacht, es ist mir gewis recht leid das es nicht geht.

Ihre Unzelmann

Zitierhinweis

Von Friederike Auguste Konradine Bethmann-Unzelmann. Berlin, Anfang 1804. In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000443


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000443

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.