Regest: B. bittet im Namen ihres Sohnes darum, das Manuskript von Die Burg Montenero für eine kurze Zeit zurückzugeben, damit es ihr Sohn abschreiben lassen könne. Des Weiteren solle B. Grüße von der Königinmutter bestellen und in deren Namen anfragen, ob sie vier hübsche Kleider für die weibliche Suite des  Das Singspiel Der Kalif von Bagdad wird auf dem Berliner Theater erst im März 1803 aufgeführt.
 [Schließen]
Kalifen von Bagdad
haben könne. Es gehe um einen Scherz, dem nur die königliche Familie beiwohnen werde.

Zitierhinweis

Von Johanna Christina Margarethe von Brühl. Berlin, Mai 1802 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000349


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000349

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.