Regest: T. erinnert daran, dass er vor zwei Jahren die Stücke Das Bauerngut und Das Singspiel geschickt habe. T. übersende nun das Lustspiel List und Liebe und das Stück Das Geburtsfest des Dichters. Des Weiteren habe T. die Oper Die Neger. Während eines Aufenthaltes in Wien habe er den Auftrag zu dieser Oper erhalten. T. besitze von diesem Aufenthalt in Wien auch die Partitur von Salieris letzter Oper Cesare in Farmacusa.

Zitierhinweis

Von Georg Friedrich Treitschke. Leipzig, 3. Oktober 1801. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000333


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000333

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.