Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 6 vom 31.08.2018. Zur aktuellen Version 12 vom 20.08.2021 gelangen Sie hier.

Regest: Zufolge einer mit dem Hofschauspieler Ziegler getroffenen Konvention sei W. der Eigentümer von Zieglers für das Wiener Hoftheater bearbeiteten Manuskripten. Da das Hoftheater beschlossen habe, aufgeführte Stücke erst nach einem Jahr drucken zu lassen, so verkaufe W. die Manuskripte an auswärtige Theater. W. habe nun das Manuskript eines Stückes von Ziegler, das im nächsten Monat in Wien aufgeführt werde und das er I. anbiete: Das große Geheimnis. Ein fürstliches Familiengemälde in vier Aufzügen.

Zitierhinweis

Von Johann Baptist Wallishausser. Wien, 18. März 1800. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 6 vom 31.08.2018. URL: https://iffland.bbaw.de/v6/A0000261


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000261

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.