Achtung! Bei diesem Dokument handelt es sich um die archivierte Version 8 vom 29.04.2019. Zur aktuellen Version 11 vom 10.02.2021 gelangen Sie hier.

Regest: O. drückt seine Hoffnung aus, dass I. von seiner Reise wohlbehalten zurückgekehrt sei. Er überschickt einen Brief von Liebich aus Prag. I.s zurückgelassene Briefe habe er abgesandt, I.s neuestes Stück geht morgen nach Prag und Grätz. Dankt für die Stunden, die er mit I. in Dresden verbracht hat; hofft, ihn im Sommer in Leipzig zu sehen. Empfehlungen an die Gattin und an Maurer.

Zitierhinweis

Von Christian Wilhelm Opitz. Dresden, 25. Februar 1805. Montag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000241


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000241

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.