Regest: Sch. bedauert, dass er I. am vergangenen Sonntag nicht empfangen und ihm persönlich seinen „wärmsten Dank“ für die Leitung, die Sorgfalt, den äußeren Glanz und I.s eigene Darstellungskunst aussprechen konnte. Die Vorstellung des Ion habe Sch. „in seltnem Grade harmonisch zu seyn geschienen“. Sch. habe Pauly das Manuskript des ungedruckten Lustspiels Die Niethen übergeben. Ein Freund Sch.s sei der Verfasser. Sch. reise morgen ab.

Zitierhinweis

Von August Wilhelm Schlegel. Berlin, 18. Mai 1802. Dienstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000134


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000134

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.