Regest: W. bittet I. , Herrn Pleisner bei „seiner Durchreise durch Berlin“ zu empfangen. W. berichtet über sein Wirken an der Bühne von Schröder in Hamburg und einer Möglichkeit, nach Mannheim zu Dalberg zu gehen, auch aus Frankfurt habe er Anträge erhalten. Er bleibe vorerst in Hamburg. Nur in der äußersten Not werde er von I.s Versprechen Gebrauch machen und nach Berlin kommen. Er lege einen Brief „eines armen Teufels bey“, I. möge Ritz um eine Gefälligkeit für diesen bitten. Schröder gehe bei der Besetzung der Stücke nicht gewissenhaft vor, er habe W. in I.s neuestem Stück keine Rolle gegeben.

Zitierhinweis

Von Friedrich August Werdy. Hamburg, nach September 1797 (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000037


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000037

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.