Regest: G.s Freundin Madame Schlegel habe sich gefreut, I.s Bekanntschaft gemacht zu machen. Sie habe G. gesagt, I. wünsche mehr als eine Abschrift des Schönen Geistes. G. habe aus den Manuskripten ihres Mannes zwei Abschriften anfertigen lassen. Ihr Mann habe das Stück als nicht vollendet angesehen und hätte es gewiss noch verändert, würde er noch leben. Grüße an I.s Frau.

Zitierhinweis

Von Luise Johannette Wilhelmine Gotter. Gotha, 23. Juni 1798. Samstag (Regest). In: August Wilhelm Ifflands dramaturgisches und administratives Archiv. Digitale Edition, hg. v. Klaus Gerlach. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 8 vom 29.04.2019. URL: https://iffland.bbaw.de/v8/A0000017


Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuellste Version dieses Dokuments.

https://iffland.bbaw.de/A0000017

Versionsgeschichte

Dieses Dokument liegt auch in älteren Versionen der digitalen Edition „Ifflands Archiv“ vor. Die Versionen, die eine Änderung gegenüber der jeweiligen Vorgängerversion beinhalten, sind mit hervorgehoben.